Sonnwendfeier - 2009

 




Wie wenn nichts gewesen wäre – Sonnwendfeier bei idealem Wetter

Auch die 6. Auflage der „verspäteten“ Sonnwendfeier konnte entgegen der Befürchtungen durch das Unwetter am Freitagabend wie gewohnt durchgeführt werden. Petrus muss wohl ein alter Wanderkumpel sein, denn den stahlblauen Himmel bei idealen Temperaturen am Samstagabend hatte dann doch niemand erwartet.

   

So waren die umfangreichen Arbeiten für diese Feier nicht umsonst und die Besucher fanden sich in gewohnter Weise nach der großen Tageshitze auf dem Festgelände ein. Für die Unterhaltung sorgte, auch schon zum 3. Mal, das Duo Riff aus Allmersbach im Tal. Immer wieder gern gehört, so scheint es. Vor allem gegen Ende der Veranstaltung.

Im Mittelpunkt natürlich wieder die Fackelwanderung der Kinder und das Feuer, immer wieder ein Erlebnis nicht nur für den Nachwuchs. Als die fast endlose Kette sich um den Holzstoß versammelt hatte, natürlich ein Geduldsspiel für die ersten, wurde mit dem gemeinsamen Entzünden aus den vielen kleinen Flammen schnell ein Riesenfeuer mit enormer Hitzeausstrahlung. Bei fast völliger Windstille loderte es in die Nacht, besonders der Funkenflug zeichnete sich herrlich zum blauen Himmel ab. Mythos Feuer, immer wieder faszinierend.

   
   

Natürlich wollen wir nicht versäumen, den Dank an die Fam. Allmendinger für die Überlassung der Wiese, der Freiwilligen Feuerwehr Allmersbach im Tal für die feuertechnische Unterstützung, dem Forstamt für das zur Verfügung gestellte Holz und der Gemeindeverwaltung für das unbürokratische Entgegenkommen auszusprechen.

Natürlich haben sich auch die Mitglieder wieder stark ins Zeug gelegt und sie haben durch ihren Einsatz wieder eine schöne Veranstaltung ermöglicht.

 

Weitere Jahre

 

Oben