Ausflüge - 2001

 

Ausflug vom 13. bis 17. Juni 2001 zur Insel Rügen

Am Mittwoch, 13. Juni trafen sich die Berg- und Wanderfreunde an der Gemeindehalle in Allmersbach im Tal zu ihrem Ausflug. Pünklich um 21.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus der Firma Strohmaier von Allmersbach über Nürnberg, Berlin nach Mecklenburg-Vorpommern zur Insel Rügen. Am frühen Morgen trafen wir in Stralsund ein und besichtigten die Nikolaikirche und das Rathaus. Nach einem kurzen Frühstück (Fischbrötchen und Thüringer Rostbratwurst) ging die Fahrt über den Rügendamm und herrliche Allenstraßen nach Putbus. Vom Bahnhof Putbus wurde die Reise mit der Schmalspureisenbahn "dem Rasenden Roland" über Binz nach Göhren fortgesetzt. In dieser eineinhalbstündigen Dampfzugfahrt konnte man so mancherlei Eindrücke von der herrlichen Natur und den Bauwerken sammeln. Vom Bahnhof Göhren marschierten wir den Ostseestrand entlang zu unserem Hotel. Am Spätnachmittag trafen wir im Aparthotel "Eldena" in Lobbe (südlich gelegen von Göhren) ein und bezogen unsere Zimmer. Nach dem Abendessen ging man frühzeitig zu Bett (nicht alle), denn am nächsten Morgen stand der Besuch der Insel Hiddensee auf dem Programm.

Um 7.15 Uhr war bei strahlendem Sonnenschein Abfahrt mit dem Bus nach Schaprode. Mit dem Fährschiff fuhren wir auf die Insel Hiddensee und erkundeten die Insel durch eine Wanderung. Wir kamen durch das Naturschutzgebiet Dünenheide, Sandstrand bei Vitt, Hochuferweg am Dornbusch und dem Aussichtsturm im Norden von Hiddensee. Alles herrliche Landschaften mit Aussichten aufs Wattenmeer. Unterwegs gab Einkehrmöglichkeiten um gute und preiswerte Fischgerichte zu essen. Pünktlich um 7.15 Uhr brachte uns die Fähre wieder nach Schaprode und dort wartete auch schon der Bus auf uns, welcher uns wieder zu unserem Hotel zurückbrachte. Nach dem Abendessen wurde von Jürgen vorgeschlagen, noch das Ostseebad Sellin zu besichtigen.

   

Am dritten Tag durften wir ein bisschen länger schlafen. Um 9.00 Uhr war Abfahrt mit dem Bus nach Prora, dort besichtigten wir das KdF-Bad (Koloß von Rügen) mit einem Museumsbesuch. Von dort fuhren wir mit dem Bus zum Kap Arkona und machten eine Züglesfahrt zum Fischerdorf Vitt und wanderten zum Kap. Weiterfahrt mit dem Bus nach Hagen, mit Wanderung im Nationalpark Jasmund zu den Kreidefelsen am Königsstuhl nach Sassnitz. Nach einem Aufenthalt im Biergarten war Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. Nach einem guten, reichhaltigen kalt-warmen Fischbüfett sorgte ein Alleinunterhalter für gute Laune und Stimmung.

Am vierten Tag war Heimreise angesagt. Mit einem wehen Ausdruck mussten wir diese wunderschöne Insel wieder verlassen. Um 7.00 Uhr fuhren wir auf direktem Wege nach Berlin. Unser Busfahrer Roland Braun machte noch eine kleine Stadtrundfahrt durch unsere deutsche Hauptstadt mit uns. Nach einem Mittagessen am Wannsee traten wir die Heimreise an und kamen wohlbehalten (Dank Roland) um ca. 23.30 wieder in Allmersbach im Tal
an.

Wir hatten wunderschönes Ausflugswetter und ich glaube jedem Ausflugsteilnehmer hat dieser Ausflug zur Insel Rügen sehr gut gefallen. Hiermit an Brigitte und Jürgen ein herzliches Dankeschön für diese wunderschönen Tage.

 

Weitere Jahre

 

Oben